Sachverständigenbüro Menebröcker Franz Josef Menebröcker Kfz-Meister Sachverständiger für Kraftfahrzeugwesen Kompetent Erfahren Unabhängig
Sachverständigenbüro MenebröckerFranz Josef MenebröckerKfz-Meister   Sachverständiger für KraftfahrzeugwesenKompetent                     Erfahren                  Unabhängig  

 24 h  0175 61 51 141

Auf den folgenden Seiten finden Sie Tipps und Infos rund um Auto | Verkehr | Unfallschäden | Kauf | Verkauf | Leasing | Fahrzeugmängel usw.

Sie sollten immer einen Kfz-Sachverständigen Ihrer Wahl hinzuziehen. Ein Gespräch, telefonisch oder persönlich, kostet nichts.

Da geht es um:

  • Haftpflichtschaden
  • Kaskoschaden
  • Schadengutachten
  • Wertgutachten
  • Oltimerbewertung
  • Beratung bei Kauf
  • Beratung bei Verkauf
  • Leasingrückgabe

Es gibt im Prinzip zwei Arten von Versicherungsschäden bei Automobilen: Haftpflicht- und Kaskoschaden.

Sowohl im Haftpflicht- als auch im Kaskoschadenfall sollten Sie bedenken, dass es u.U. Probleme bei Gewährleistung und Kulanz geben kann, wenn eine Unfallreparatur nicht in einer Fabrikatswerkstatt durchgeführt wurde.

Fragen Sie am Besten Ihren Händler.

  • Haftpflichtschaden

Lassen Sie sich nach einem Unfall von einem Kfz-Sachverständigen Ihrer Wahl beraten. 

Die Erstberatung ist in der Regel kostenlos!

Für eine erste Einschätzung senden Sie bitte ein paar Handy-Fotos per WhatsApp (0152 34 36 1603), SMS oder E-Mail.

Bei einem unverschuldeten Unfallschaden sieht das Schadenersatzrecht die Beauftragung eines unabhängigen Kfz-Sachverständigen ebenso vor wie die Einschaltung eines Rechtsanwaltes. 

Wir freien Kfz-Sachverständigen sind unabhängig, neutral und nur dem Auftraggeber verpflichtet.

Die Gutachtenerstellung erfolgt nach den allgemeinen- und herstellerspezifischen Richtlinien der Unfallinstandsetzung. 

Im Übrigen handeln wir nach den Vorgaben des Schadenersatzrechtes, das im BGB (§249) verankert ist.

  • Kaskoschaden

Ein Kaskoschaden (Voll- oder Teilkasko) hat mit einem Haftpflichtschaden nichts zu tun.

Die Abwicklung von Haftpflichtschäden regelt der § 249 BGB (Schadenersatzrecht.) 

Nimmt der Kunde seine Kaskoversicherung in Anspruch, macht er einen Anspruch aus dem Versicherungsvertrag geltend. 

Hier kommt es auf die mit der Versicherung vereinbarten Bedingungen (AKB) an. 

Der Halter des beschädigten Fahrzeuges kann keinen Sachverständigen zu Lasten der Versicherung beauftragen, wohl aber vorschlagen.

Downloads

SV-Honorartableau 2016.pdf
PDF-Dokument [150.2 KB]
Sicherungsabtretung.pdf
PDF-Dokument [73.5 KB]
Infos fürs Handschuhfach.pdf
PDF-Dokument [32.0 KB]
Unfallbericht.pdf
PDF-Dokument [112.0 KB]
Zustandsprotokoll.pdf
PDF-Dokument [56.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© by Sachverständigenbüro Menebröcker

Anrufen

E-Mail

Anfahrt